gnu-misc-discuss
[Top][All Lists]
Advanced

[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: Hey Alan, please help comrade dak grok the following


From: Alexander Terekhov
Subject: Re: Hey Alan, please help comrade dak grok the following
Date: Tue, 23 Feb 2010 16:35:30 +0100

David Kastrup wrote:
[...]
> But throwing out the whole "AGB" part does not help the defendant one
> bit, so there was likely nothing to be gained by contesting this part of
> the reasoning.

Das Gericht hat rechtsfehlerhafter Weise die 
Prüfung eines Verstoßes von Art.81 EGV u. §1 GWB 
unterlassen. 

Das Urteil ist diesbezüglich *offensichtlich* falsch, denn 
einerseits wird die GPL als AGB bezeichnet, andererseits 
aber wie ein Individualrechtsgeschäft (read: Individualvertrag) 
behandelt, um den §139 BGB anwenden zu können. So geht es nicht! 

§139 ist nicht auf AGB anwendbar. 
Wenn Klauseln in AGB unwirksam sind, so gilt 
nicht §139 BGB sondern §306 BGB. Danach ist 
nicht, wie das Gericht irrtümlich meint, der 
gesamte Lizenzvertrag nichtig, sondern der 
Vertrag bleibt wirksam und nur die 
nichtige Klausel wird durch gesetzliche 
Vorschriften ersetzt. 

Das Urteil könnte in der Berufung durchaus anders 
ausfallen. Die vielen Schreibfehler im Urteil 
sind ebenfalls bemerkenswert. 

regards,
alexander.

P.S. "I'm insufficiently motivated to go set up a GNU/Linux system 
so that I can do the builds."

Hyman Rosen <address@hidden> The Silliest GPL 'Advocate'

P.P.S. "Of course correlation implies causation! Without this 
fundamental principle, no science would ever make any progress."

Hyman Rosen <address@hidden> The Silliest GPL 'Advocate'

--
http://gng.z505.com/index.htm 
(GNG is a derecursive recursive derecursion which pwns GNU since it can 
be infinitely looped as GNGNGNGNG...NGNGNG... and can be said backwards 
too, whereas GNU cannot.)


reply via email to

[Prev in Thread] Current Thread [Next in Thread]