gnu-misc-discuss
[Top][All Lists]
Advanced

[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: Stallman calls for an end to file sharing war


From: Alexander Terekhov
Subject: Re: Stallman calls for an end to file sharing war
Date: Wed, 08 Dec 2010 16:02:15 -0000

David Kastrup wrote:
> 
> terekhov <address@hidden> writes:
> 
> > See
> >
> > http://www.gema.de/fileadmin/inhaltsdateien/verein/Verteilungsplan_JB_08_09.pdf
> >
> > for distribution of such levies in Germany.
> >
> > Note that GEMA is not a branch of government and the system of levies
> > does not undo the system of copyright (that is what Stallman wants).
> 
> Effectively, it is rather close to undoing the system of copyright: the
> standard GEMA contract (and unless you are rather special, you'll not
> get anything else) binds the rights of _all_ of your output for a rather
> large minimal time span (2 or 5 years, don't remember which) to the GEMA
> forever.  So if you hope to make _any_ serious use of your copyright,
> you have to sell it away completely.  Not just for a single work, but
> for all your output.  Neither you nor your heirs regain control of it
> for anything that gets published ever again.  

Stop hallucinating dak.

http://www.allmusic.de/tool.php?tool=forum_1_0&fid=5&kurz=tontraegerverwertung&beitrag=926&page=1

"Gema-Mitgliedschaft kündigen?

Hallo Zusammen!!

Ich überleg´ mir, ob ich nich bei der GEMA Mitglied werden soll. Der
Nachteil ist, dass wir meine eigenen Songs dann nicht mehr abgabenfrei
aufführen können...

Deshalb die Frage: Kann ich da auch wieder raus? So, dass alles wieder
selber gespielt werden darf, ohne Abgabe?

Thanks for Comments!!"

http://www.allmusic.de/tool.php?tool=forum_1_0&fid=5&kurz=tontraegerverwertung&beitrag=927&page=1

"Kündigungsfristen - Verwertung splitten

Hi Josch,

zunächst solltest Du Dir die Frage stellen, warum Du überhaupt
GEMA-Mitglied werden willst. Nur wegen der Live-Auftritte? Dann macht
das erst ab einer bestimmten Anzahl von Gigs Sinn. Wegen des
PRO-Verfahrens macht es auch erst dann richtig Sinn, wenn man monatlich
in möglichst vielen Gebieten der unterschiedlichen
GEMA-Bezirksdirektionen spielt. Bist Du meist nur im Bereich einer
Bezirksdirektion live auf der Bühne, dann hast Du mit dem "Malfaktor" 1
beim PRO-Verfahren z.B. keine besonders guten Karten bei der
Ausschüttung.

Erwartest Du auch Airplays eines oder mehrerer Deiner Songs im Radio
oder TV, dann ist das schon wieder etwas anderes.

Wenn Du Dich aber oftmals selbst veranstalten musst, um überhaupt zu
Auftritten zu kommen, dann würde ich entweder
a) nicht GEMA-Mitglied werden oder (falls Radio-Airplays winken)
b) bei Abschluss des GEMA-Berechtigungsvertrages Deine Verwertungsrechte
für Live-Auftritte nicht an die GEMA abtreten (also einfach im
Berechtigungsvertrag streichen!!!).

Das Gleiche gilt z.B. auch für die besonders umstrittenen
Online-Verwertungsrechte.

Fakt ist: man kann den Berechtigungsvertrag ganz nach seinen
individuellen Wünschen und Bedürfnissen abschließen bzw. bestimmte
Rechte nicht an die GEMA abtreten.

HAT MAN DIE RECHTE ABER ABGETRETEN; also den Berechtigungsvertrag
unterschrieben, dann ist man 6 Jahre an diesen Vertrag gebunden (früher
betrug die Laufzeit des Berechtigungsvertrages nur 3 Jahre). VORSICHT
auch: der Berechtigungsvertrag verlängert sich immer automatisch. Beim
neuen Vertrag muss man m.W. ein Jahr vor Ablauf kündigen, sonst
verlängert er sich um weitere 6 Jahre.

Die GEMA-Mitgliedschaft ist jährlich kündbar. Das heißt, selbst wenn Du
nicht mehr GEMA-Mitglied sein solltest, kann es sein, dass Deine
Verwertungsrechte noch für weitere 5 Jahre bei der GEMA liegen.

Viele Grüße
Bernd Schweinar / Rock.Büro SÜD"

regards,
alexander.

-- 
http://gng.z505.com/index.htm 
(GNG is a derecursive recursive derecursion which pwns GNU since it can 
be infinitely looped as GNGNGNGNG...NGNGNG... and can be said backwards 
too, whereas GNU cannot.)


reply via email to

[Prev in Thread] Current Thread [Next in Thread]